Reif für die Insel?
mit L'EVASION TOURS auf zum Inselparadies

Reif für ...
die Inseln der Seychellen?

Reif für ...
die Insel La Réunion?

Reif für ...
die Inseln Franz. Polynesiens?

Reif für ...
die Insel Madagaskar?

Reif für die Französischen Antillen?
Guadeloupe, Marie Galante, St. Martin, Martinique

Reif für ...
die Insel Neukaledonien?

Reif für ...
Segeln & Kreuzfahrten?

Bürozeiten: Mo. - Fr. von 9 - 15 Uhr

Uganda / Ruanda Gorilla4You - Afrika Intensiv-Reisen 4You

Uganda / Ruanda Gorilla4You Afrika Intensiv-Reisen 4You



Skizzierter Reiseablauf - 14 Tage Intensiv-Reise

- ab 3599 EUR je Person

Highlights der Reise:

1. Tag    Abreise    Am frĂĽhen Morgen fliegen Sie von Ihrem Wunschflughafen in Deutschland ĂĽber BrĂĽssel und Kigali nach Uganda ab. Am späten Abend landen Sie voraussichtlich um 22:45 Uhr am Flughafen von Entebbe. Hier werden Sie von Ihrem Reiseleiter empfangen und zu Ihrer Unterkunft gebracht.   

2. Tag    Von Entebbe nach Kampala    Am Vormittag können Sie in Entebbe Geld tauschen, anschlieĂźend fahren Sie nach Kampala. Nachmittags machen Sie eine Erkundungstour durch Kampala und besuchen die Gaddafi Moschee sowie den Lubiri Palast.    Verpflegung: Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem FrĂĽhstĂĽck.

3. Tag    Ziwa-Nashorn-Schutzgebiet und Murchison-Falls-Nationalpark    Sie fahren durch zahlreiche Dörfer und buschige Landschaft, bis Sie das Ziwa-Nashorn-Schutzgebiet erreichen. Das Ziel der 1997 gegrĂĽndeten Organisation Ziwa ist es, die in freier Wildbahn ausgestorbenen Breitmaulnashörner wieder in ihrem ursprĂĽnglichen Lebensraum in Uganda anzusiedeln. Die Nashörner befinden sich in einem weitläufigen Gehege, so dass Sie die Dickhäuter aus nächster Nähe beobachten können und in die Arbeit der Ranger eingeweiht werden. Im Anschluss geht es weiter zum Murchison-Falls-Nationalpark.   Verpflegung: Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute das FrĂĽhstĂĽck und das Abendessen.

4. Tag    Murchison-Falls-Nationalpark    Während einer ca. 4-stĂĽndigen Safari im 4WD-Geländewagen mit Hubdach versuchen Sie, möglichst viele der im Murchison-Falls-Nationalpark beheimateten Tierarten aufzuspĂĽren. Neben Löwen, Elefanten und BĂĽffeln gelten insbesondere die Uganda-Kob-Antilopen und die Rothschild-Giraffen als Besonderheiten in diesem sehr tierreichen Wildgebiet. Am Nachmittag erleben Sie in Begleitung eines englischsprachigen Rangers eine ca. 3-stĂĽndige Bootsfahrt auf dem Victoria-Nil zu den Murchison-Wasserfällen. Mit etwas GlĂĽck können Sie unterwegs Flusspferde und Nilkrokodile beobachten. Aber nicht nur die Land- und Wasserbewohner werden Sie begeistern: Den ganzen Tag lang begleitet Sie die unvergessliche Geräuschkulisse von ca. 450 verschiedenen Vogelarten.   Verpflegung: Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute das FrĂĽhstĂĽck, das Mittagessen und das Abendessen.

5. Tag    Vom Murchison-Falls-Nationalpark nach Fort Portal    Nach einem zeitigen FrĂĽhstĂĽck verlassen Sie den Murchison-Falls-Nationalpark und fahren sĂĽdwärts, entlang des Albert-Sees, durch Plantagenlandschaft und tropische Regenwälder, bis Sie nach Fort Portal kommen. Unterschiedliche Höhenlagen erklären die Verschiedenartigkeit der Vegetation und das Vorkommen von zahlreichen Primatenarten, darunter die seltenen Roten Colobus und Vollbartmeerkatzen in dieser Gegend. Hier gedeihen epiphytisch wachsende Pflanzen wie Geweihfarne, Begonien und Orchideen sehr gut.   Verpflegung: Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem FrĂĽhstĂĽck und einem Pick-Nick-Mittagessen.

6. Tag    Kibale-Nationalpark und Bigodi Wetland Reserve    Heute sollten sie die Chance nutzen, unsere nächsten Verwandten, die Schimpansen, im Kibale-Nationalpark aufzuspĂĽren (optional). Ihr einheimischer NaturfĂĽhrer kennt die bevorzugten Futter- und Schlafplätze in den dichten Wäldern und vermag schon aus der Ferne am Geräusch zu unterscheiden, ob Schimpansen, Rotschwanz-Meerkatzen, Stummelaffen oder andere Primaten unterwegs sind. Die erfahrenen FĂĽhrer kennen viele der rund 800 scheuen Schimpansen so gut, dass sie ihnen Namen gegeben haben. Die Wahrscheinlichkeit, Schimpansen zu treffen, liegt bei 90 Prozent. Vogelliebhaber dĂĽrfen sich auf 325 hier registrierten Vogelarten freuen. Nach der Schimpansen Wanderung unternehmen sie eine 2- bis 3-stĂĽndige Wanderung im Bigodi Wetland Reserve, einer weiten Sumpflandschaft und einem Eldorado fĂĽr Wasservögel.   Verpflegung: Die eingeschlossene Mahlzeit ist heute das FrĂĽhstĂĽck.

7. Tag    Fahrt zum Queen-Elizabeth-Nationalpark    Sie fahren weiter in Richtung SĂĽden, ĂĽberqueren den Ă„quator und erreichen fast gleichzeitig den Queen-Elizabeth-Nationalpark, der mit seiner auĂźerordentlich vielfältigen Fauna zu den artenreichsten Nationalparks Afrikas zählt und von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt wurde. Rund 100 Säugetier- und mehr als 500 Vogelarten versprechen groĂźartige Safari-Erlebnisse. Schon auf der Fahrt zu Ihrer Lodge entdecken Sie wahrscheinlich Elefanten, BĂĽffel und viele Antilopenarten. Nachmittags unternehmen Sie in Begleitung eines englischsprachigen Rangers eine ca. 2-stĂĽndige Bootstour auf dem Kazinga-Kanal und sichten bestimmt einige Exemplare der wohl größten Nilpferdpopulation Afrikas. In der Uferregion halten sich unzählige Vögel, darunter Kronenkraniche und die wunderschönen Malachit-Eisvögel, auf.   Verpflegung: Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem FrĂĽhstĂĽck und dem Abendessen.

8. Tag    Queen-Elizabeth-Nationalpark    Morgens unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Queen-Elizabeth-Nationalpark. Am Nachmittag wandern Sie im Kalinzu-Wald. Mit etwas GlĂĽck werden Sie Schimpansen und auch andere Affenarten sehen. Sicherlich werden Sie viele Vögel beobachten können. Abends können Sie den Sonnenuntergang von Ihrer Lodge aus genieĂźen.   Verpflegung: Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem FrĂĽhstĂĽck und dem Abendessen.

9. Tag    Bushenyi, Kabale und Bunyonyi-See    Während der Fahrt zum Bunyonyi-See kommen Sie durch die Dörfer Bushenyi und Kabale, wo Sie das typisch afrikanische Kleinstadtleben auf sich wirken lassen können. Am späten Vormittag sind Sie zu Gast auf einer Farm und erhalten Einblicke in den Alltag der einheimischen Bevölkerung. Wenn Sie möchten, können Sie den Einheimischen beim Zubereiten von Kochbananen helfen. Hier können Sie auch einmal die lokale KĂĽche probieren. Am Nachmittag erreichen Sie den Bunyonyi-See, der malerisch von terrassenartigen HĂĽgeln umrahmt im Bergland von Kigezi liegt.   Verpflegung: Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus einem FrĂĽhstĂĽck und einem Mittagessen, bei dem Ihnen Matoke, ein ugandisches Nationalgericht aus Kochbananen, serviert wird.

10. Tag    Vom Bunyonyi-See in Uganda nach Ruhengeri in Ruanda    Der Vormittag steht Ihnen zur freien VerfĂĽgung. GenieĂźen Sie die tolle Aussicht von der Terrasse Ihrer Unterkunft, gehen Sie im See baden oder erkunden Sie das Ufer des Bunyonyi-Sees zu FuĂź. Während der anschlieĂźenden Fahrt von Uganda nach Ruanda haben Sie spektakuläre Ausblicke auf die ca. 4.000 Meter hohen Vulkane. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft nahe dem Parc National des Volcans.   Verpflegung: Das FrĂĽhstĂĽck ist im Preis enthalten.

11. Tag    Gorilla-Wanderung im Karisimbi-Gebiet des Parc National des Volcans    Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, eine Gorilla-Wanderung in dem Gebiet zu unternehmen, in dem auch Dian Fossey ihre berĂĽhmten Feldstudien durchfĂĽhrte (optional). Pro Tag werden nur maximal acht Personen an eine der insgesamt sieben an Menschen gewöhnten Gorillafamilien herangelassen. Trotz groĂźer Wahrscheinlichkeit kann keine Garantie fĂĽr eine erfolgreiche Sichtung gegeben werden, weil die Gorillas in einem recht groĂźen Revier umherwandern. Der Ranger weiĂź jedoch, wo sie sich am Tag zuvor aufgehalten haben, und kann ihren frischen Fressspuren folgen.   Verpflegung: Das FrĂĽhstĂĽck ist im Preis eingeschlossen.

12. Tag    Parc National des Volcans und Fahrt nach Gisenyi am Kivu-See    Am Vormittag haben Sie noch einmal die Möglichkeit, an einer zweiten Gorilla-Wanderung im Parc National des Volcans teilzunehmen (optional). Wenn Sie dies nicht möchten, können Sie – wie auch schon am vorhergehenden Tag – eine einfachere, ca. 3-stĂĽndige Wanderung mit Suche nach den seltenen Goldmeerkatzen und/oder eine mittelschwere, ebenfalls ca. 5-stĂĽndige Wanderung auf teilweise unbefestigten Wegen zur Grabstätte von Dian Fossey unternehmen (beides optional). Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Gisenyi.   Verpflegung: Das FrĂĽhstĂĽck ist im Preis eingeschlossen.

13. Tag    Von Gisenyi nach Kigali und Abflug    Am Morgen besuchen Sie eine Fischergemeinde am Kivu-See und erhalten Einblicke in deren Alltag. AnschlieĂźend verlassen Sie Gisenyi und fahren nach Kigali. Sie erleben die Hauptstadt Ruandas auf einer kleinen Erkundungstour und besichtigen u.a. einen Kunstmarkt und das berĂĽhmte HĂ´tel des Mille Collines, das während des Völkermordes in Ruanda 1994 mehr als 1.000 Menschen Zuflucht bot. Am Abend werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen voraussichtlich um 19:40 Uhr von Kigali ĂĽber Nairobi nach BrĂĽssel und weiter nach Deutschland.   Verpflegung: Das FrĂĽhstĂĽck ist im Preis eingeschlossen.

14. Tag    Ankunft zu Hause    Nach der Landung auf Ihrem Wunschflughafen in Deutschland reisen Sie am Vormittag weiter in Ihren Heimatort.   


Legende Verpflegung:

F: Frühstück; M: Mittagessen; A: Abendessen; P: Picknick;


Leistungen:

  • InPrivate Reise mit höchstens 6 Teilnehmern
  • DurchfĂĽhrungsgarantie ab 4 Teilnehmern
  • Linienflug mit Brussels Airlines ab/bis Deutschland ĂĽber BrĂĽssel nach Entebbe und zurĂĽck von Kigali. Mögliche Abflughäfen nach VerfĂĽgbarkeit: Berlin, Frankfurt a.M., Hamburg, Hannover, MĂĽnchen
  • 4WD-Geländewagen mit Hubdach, Klimaanlage und garantiertem Fensterplatz
  • Ăśbernachtungen in Hotels und Lodges
  • Täglich FrĂĽhstĂĽck, 2 x Mittagessen und 1x Picknick, 4x Abendessen
  • 2 Safaris im 4WD-Geländewagen: im Murchison-Falls-Nationalpark und im Queen-Elizabeth-Nationalpark; 2 Bootsfahrten: auf dem Victoria-Nil und auf dem Kazinga-Kanal; 1 Safari zu FuĂź im Bigodi Wetland Reserve, 1 Wanderung im Kalinzu-Wald
  • NationalparkgebĂĽhren und Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • 100 m² Regenwald auf Ihren Namen
  • Deutsch sprechende Chamäleon-Reiseleitung

Preishinweise:

  • Einzelzimmerzuschlag: 599 € bzw. in 2014: 699 €
  • Zusatzkosten pro Gorilla-Wanderung in Ruanda: 599 €. Schimpansen-Wanderung im Kibale Nationalpark: 129 €. Jeweils in Begleitung eines Englisch sprechenden ReisefĂĽhrers. Bitte teilen Sie uns bei Buchung die Anzahl der gewĂĽnschten Gorilla-Wanderungen mit und ob Sie an der Schimpansen-Wanderung teilnehmen möchten.
  • Rail & Fly (ICE-Bahnfahrt innerhalb Deutschlands): 99 € (2. Klasse) bzw 179 € (1. Klasse)
  • Anschlussflug (DE) mit Lufthansa: ab 149 €  
  • Anschlussflug (AT) mit Lufthansa oder Austrian Airlines: ab 229 €. Mögliche Abflughäfen: Graz, Linz, Wien
  • Anschlussflug (CH) mit Lufthansa oder Swiss: ab 259 €. Mögliche Abflughäfen: Basel, Genf, ZĂĽrich
  • Business-Class-Flug-Aufpreis: ab 2.300 €
 Uganda / Ruanda Gorilla4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Uganda / Ruanda Gorilla4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Uganda / Ruanda Gorilla4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Uganda / Ruanda Gorilla4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Uganda / Ruanda Gorilla4You Afrika Intensiv-Reisen 4You

Termine / Preis je Person:

03.01.2015

-

16.01.2015

Preis: 3799

EUR

07.02.2015

-

20.02.2015

Preis: 3899

EUR

06.06.2015

-

19.06.2015

Preis: 3899

EUR

04.07.2015

-

17.07.2015

Preis: 3999

EUR

11.07.2015

-

24.07.2015

Preis: 3999

EUR

18.07.2015

-

31.07.2015

Preis: 3999

EUR

25.07.2015

-

07.08.2015

Preis: 3999

EUR

01.08.2015

-

14.08.2015

Preis: 3999

EUR

08.08.2015

-

21.08.2015

Preis: 3999

EUR

15.08.2015

-

28.08.2015

Preis: 3999

EUR

22.08.2015

-

04.09.2015

Preis: 3899

EUR

05.09.2015

-

18.09.2015

Preis: 3799

EUR



Buchung:





 





Copyright der Fotos aller Afrika Touren liegt bei unserem Kooperationspartner Chamäleon Reisen GmbH