Neukaledonien

Neukaledonien
Neukaledonien
Neukaledonien
Neukaledonien
Neukaledonien
Neukaledonien
Neukaledonien
Neukaledonien
Neukaledonien
Neukaledonien
Neukaledonien
Neukaledonien
Neukaledonien
Neukaledonien
Urlaubswetter vor Ort

Tauchen in Neukaledonien

Tauchsafari durch Neukaledonien

Grande Terre + Lifou + Île des Pins (23 Nächte)

Neukaledonien Tauchsafari:

Selbstfahrreise Grande Terre + Lifou + Île des Pins

Highlights: Neukaledonien wird von der größten Lagune der Welt, dem Neukaledonischen Barriereriff, umgeben. Farbenprächtige Korallenstöcke, eine unglaubliche Vielfalt an Fischen und gute Sichtverhältnisse belohnen den weit gereisten Taucher.
Die Hauptinsel La Grande Terre, die Ile des Pins und Lifou zählen dabei zu den besten Tauchgebieten des Archipels, welche Sie bei dieser Reise entdecken werden. Neukaledonien zählt mit über 1600 Kilometern Korallenriffen zu einem der besten Tauchreviere der Welt. Die Korallen sind in einem höchst intakten Zustand und die Artenvielfalt der Unterwasserwelt ist überwältigend. Neben Hunderten Arten von kleinen bunten Fischen, Schnecken und Krustentieren begegnen Sie beim Tauchen in Neukaledonien auch Großfischen wie zum Beispiel Mantarochen und Riffhaien und zwischen Juli und September sogar den majestätischen Buckelwalen. Einen ganz besonderen Meeresbewohner, den man mit etwas Glück beim Tauchen auf Neukaledonien erleben kann, ist das Fossil Nautilus , das man gelegentlich beobachten kann.

Einzigartige Tauchreise in eine intakte Unterwasserwelt inmitten des größten geschützten Barriereriffs & der gößten Lagune der Welt. Dive now...


skizzierter Reiseablauf „Tauchsafari“ 24 Tage - 23 Nächte:


0. Tag: Flugtag

1. Reiseteil: Nouméa – 3 Nächte, 2 Tauchgänge


1. Tag - Noumea:
Begrüßung am Flughafen und Transfer mit einem kleinen Shuttlebus zum Hotel in Noumea.
Übernachtung im Hotel Chateau Royal Beach Resort & Spa *** (Standard-Suite)

2. Tag - Noumea:
Tag zur freien Verfügung um die Stadt Nouméa zu entdecken.
Übernachtung im Hotel Chateau Royal Beach Resort & Spa *** (Standard-Suite)

3. Tag – Noumea - Phare Amédée mit 2 Tauchgängen:
Nach dem Frühstück werden Sie vom Hotel abgeholt. Es erwartet Sie ein Tagesausflug nach Phare Amédée mit 2 Tauchgängen.
Phare Amédée ist eine winzige, vorgelagerte Insel und in nur 40 Minuten mit dem Boot zu erreichen. Der weiße Sandstrand, das kristallklare Wasser und ein bezaubernder Korallengarten bilden ein kleines Paradies - welches für einen Tag Ihnen gehört.
Übernachtung im Hotel Chateau Royal Beach Resort & Spa *** (Standard-Suite)

2. Reiseteil Grande-Terre - Selbstfahrerreise mit 6 Tauchgängen


4. Tag: Nouméa – Bourail (ca.160 km / ca. 2 Std.)
Nach dem Frühstück Übernahme Ihres Mietwagens in Nouméa für 13 Tage. Fahrt von Nouméa entlang der Westküste nach Norden zum Ort Bourail. Ihr Hotel La Nera liegt herrlich an den Ufern des Flusses Nera, nur ca. 6 km vom bekannten Strand Roche Percée entfernt.
Übernachtung inkl. Frühstück im Hotel La Nera ** (Standard-DZ)

5. Tag: Bourail – 2 Tauchgänge in Bourail – Koné ( ca.108 km / ca. 1,5 Std.)
Fahrt nach dem Frühstück 2 Tauchgänge am Morgen um Bourail. Verpassen Sie nicht einen Blick auf die bekannten Felsformationen La Roche Percée und Le Bonhomme zu werden. Le Bonhomme wird zurecht als "Männchen" bezeichnet und ist nicht weit vom Roche Percée - einer Felswand mit einem ausgespülten Loch darin, entfernt.
Am Nachmittag fahren Sie weiter durch Hügel-, Berg- und Farmland Richtung Norden. Wir empfehlen, z.Bsp. Spaziergang und persönliches Fotoshooting am Roche Percée, Badestopp & schnorcheln am Plage de Poe, Besuch der Kirche von Poya, Mangroven bei Moindah (nahe Poya) Sie haben Zeit für zahlreiche Stopps während des Tages bis nach Koné. Übernachtung inkl. Frühstück im Hotel La Néa *** (Standard-Bungalow)

6. Tag: Koné
Tag zur freien Verfügung für Entdeckungen rund um Koné. Ausflugs-Tipp: Das durch den Photographen Yann Arthus Bertrand (Buch „Die Erde von oben“) berühmte „Coeur de Voh“ ist ein absolutes Muss zum ansehen. Sie haben die Möglichkeit mit einem 4x4 Fahrzeug und Guide oder aus der Luft bei einem Flug mit dem ULM-Flugzeug zu entdecken (nicht im Preis eingeschlossen .)
Übernachtung inkl. Frühstück im Hotel La Néa *** (Standard-Bungalow)

7. Tag: Koné - Poum (ca.156 km / ca.2,25 Std)
Frühstück im Hotel. Fahrt in zum Örtchen Poum an der Nordspitze der Insel.
Übernachtung im Malabou Beach Hotel ** (Garten-Bungalow)

8. Tag: Poum
Tag zur freien Verfügung zum Relaxen am Sandstran des Malabou Beach Hotels oder für Entdeckungen rund um Poum.
Übernachtung im Malabou Beach Hotel ** (Garten-Bungalow)

9. Tag: Poum - Hienghène / ( ca.280 km / ca.3,5 Std.)
Nach dem Frühstücks fahren Sie mit dem Mietwagen vom Norden an die tropischere Ostküste Neukaledoniens. Beim Überqueren der Berge werden Sie traumhafte Aussichten auf das Farbspiel des Meeres durch die vorgelagerten Riffe genießen können. Bei der Fahrroute der Küste entlang, können Sie auf Ihrem Weg den „Ouaiéme“ Fluß mittels der letzten PKW-Fähre überqueren und anschließend über eine kurvenreiche Straße Dörfer bis nach Hienghéne gelangen. Auf dieser Etappe erwarten Sie: die Kirchen von Pouebo und Balaide (wichtige historische Punkte, an welchem Ort Kapitän Cook ausschiffte und das erste Mal Kaledonien entdeckte), Strände von Mahamate, markantes Moument des franz. Eroberungszugs . Ankunft im Örtchen Hienghène, bekannt u.a. durch die meterhohen schwarzen Kalksteingebilde.
1 Übernachtung im Hotel Koulnoué *** (Standard-Bungalow) in Hienghène .

10. Tag : Hienghène - 2 Tauchgänge:
Am Morgen erwarten Sie 2 Tauchgänge nahe Hienghène. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um das Landesinnere zu entdecken oder zu entspannen.
1 Übernachtung im Hotel Koulnoué *** (Standard-Bungalow) in Hienghène.

11. Tag: Hienghène - Poindimié – 2 Tauchgänge:
Am Morgen genießen Sie noch einmal während des Frühstücks den traumhaften Blick auf die Baie von Hiengène & das „brütende Huhn“. Nun entdecken Sie die Unterwasserwelt . Es erwarten Sie 2 Tauchgänge in Poindimie an einem Spot, welcher von der Basis vorgeschlagen wird.
Anschliessend Fahrt entlang der malerischen Küste zum kleinen Örtchen Poindimié bis zum hübsche Hotel Tiéti Poindimie, welches im melanesischen Stil erbaut ist sowie direkt am schönsten und größten Strand der Ostküste lieg.
1 Übernachtung im Hotel Tiéti Poindimie *** (Tropical Garden Bungalow )..

12. Tag: Poindimie – Sarramea (ca.200 km / ca.3 Std)
Frühstück im Hotel. Die Tour geht wieder quer über die Insel zurück an die Westküste zum kleinen Ort Sarraméa, der im Inselinneren in den Bergen liegt. Spaziergang oder kurze Wanderung im Ort.
1 Übernachtung im Hotel Evasion*** (Standard-Bungalow) in Sarraméa.

13. Tag: Sarraméa - Nouméa (ca.110 km / ca.1,5 Std) und Nouméa – Port Boisé (ca.100 km / ca.1,5 Std)
Frühstück im Hotel.Am Vormittag Fahrt von Sarramea nach Noumea. Mittags haben Sie in einem der zahlreichen Restaurants die Möglichkeit ein typ. Mittags-Menü z.Bsp. gegenüber der Baie du Citron einzunehmen. Danach dann Fahrt in den äußersten Süden der Hauptinsel. Sie fahren in Richtung des Mouirange-Passes, von wo Sie die Weite der einzigartigen Landschaft im Süden Neukaledoniens bewundern können.
Übernachtung in der Kanua Tera Ecolodge *** (Tropical Bungalow)

14. Tag: Port Boisé – Yate
Frühstück im Hotel. Tag im Süden zu Ihrer freien Gestaltung. Unsere Wandervorschläge für diesen Tag: Mont Dore, verschiedene Routen im Blue River Park (täglich geöffnet, außer montags) oder botanischer Spaziergang von den Madeleine-Wasserfällen nach Netcha.
Übernachtung in der Kanua Tera Ecolodge *** (Tropical Bungalow)

15. Tag: Port Boisé – Yate & Flughafen
Frühstück im Hotel - Tag zur freien Verfügung. Unser Vorschlag für diesen Tag: Fahrt am Yaté-Stausee vorbei nach Yaté und entlang der Küste nach Touaourou. Ein Besuch der Mission aus dem 19. Jahrhundert in Touaourou lohnt sich ebenfalls.
Je nach Abflugzeit, Fahrt mit dem Mietwagen zum Flughafen, Rückgabe des Mietwagens am Flughafen und anschließend Inlandflug von Noumea nach Lifou, der Insel der vielen Gesichter. Mietwagen ab/ an Flughafen Flughafen Lifou und Fahrt zur Unterkunft.

3. Reiseteil - Insel Lifou – 4 Nächte und 4 Tauchgänge


15. - 19. Tag: Badeaufenthalt auf Lifou, inklusive 4 Tage Mietwagen & 4 Tauchgängen:
Tage zur freien Verfügung, Relaxen, Erkundungen mit dem Mietwagen
4 Tauchgänge mit dem Tauchclub Lifou Fun Dive. Es stehen zahlreiche Tauch-Spots zur Auswahl, welche mit Ihnen individuelle geplant werden. .
4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Drehu Village *** (Garten-Bungalow)


Lifou- Insel der tausend Gesichter [mehr lesen +]
Die größte der Inseln der „Îles de Loyauté„ wurde ursprünglich von Dumont d’Urville entdeckt und erwartet ihre Gäste mit überwältigenden Landschaften. Lifou zählt zu den schönsten Inseln des Pazifiks und ist authentisch, abwechslungsreich und zugleich ein einzigartiges Reiseziel.
Mit ihrer unglaublich schönen Natur bereitet Lifou ein unvergessliches Reiseerlebnis- über und unter Wasser. Sie werden mit Sicherheit Meeresschildkröten, Rochen & Mantas sehen oder mit Ihnen Tauchen. Auf Lifou findet man neben der Steilküste von Jokin die Teufelshöhle, aber auch hinreißend weiße Sandstrände und die Buchten von Mou, Longhoni oder Chateaubriand.


4. Reiseteil - Insel Île des Pins - 4 Nächte und 4 Tauchgänge:


19. Tag – Lifou - Noumea - Île des Pins:
Fahrt mit dem Mietwagen zum Flugplatz Lifou und Flug via Nouméa zur Île des Pins. Ankunft auf der Pinieninsel. Entgegennahme des Mietwagens & Fahrt zum Hotel.

19. - 23. Tag: Badeaufenthalt auf der Île des PinsTage zur freien Verfügung, Relaxen, Erkundungen mit dem Mietwagen
Tage zur freien Verfügung, Relaxen, Erkundungen mit dem Mietwagen sowie 4 Tauchgänge inkl. Transfers zu und von den Abfahrtsorten der Dive's.
4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Kou Bugny *** (Tropical-DZ)

L’Île des Pins - Insel von exotischer Schönheit [mehr lesen +]
Die Île des Pins befindet sich ca. 80 km südlich der Hauptinsel Grande Terre und ist von exotischer Schönheit. „Kunié“ – wie sie von den Alten gewöhnlich genannt wird – bezaubert mit dem angenehmen Leben und der Schönheit der Landschaft. Die kleine Insel – mit einer Größe von 18 mal 14 km – ist von kristallklarem türkisblauen Wasser umgeben und ein wahres Paradies für Taucher. In der Lagune leben eine Vielzahl von Meerestieren wie Langusten, Schildkröten, Bärenkrebse und unzählige bunte Fische.
Das Hauptmerkmal der Insel und zugleich der Ursprung Ihres Namens sind die hohen Pinien, welche auf der Insel wachsen und zu den Säulenkiefern gehören. Weiterhin sind Sandelbäume und wilde Orchideen, welche nur hier zu finden sind, auf der Insel heimisch. Neben individuellen Erkundungsspaziergängen kann die Insel auch mit dem Einbaum oder vom Segelboot aus entdeckt werden. Neben der geschützten Natur tragen auch die Wapans, die kaledonischen Tänzer in traditionellen Kostümen zur ganz besonderen Magie der Insel bei. Sie verzaubern mit anmutigen Beschwörungstänzen und erzählen auf Ihre Art von der Kultur Neukaledoniens. Eine garantiert unvergessliche Abwechslung bieten die Höhlen Reine Hortense und die Bougna Mélanésien – ein typisches Gericht aus Fleisch oder Fisch mit Yam und Taros (Süßkartoffeln), welches unbedingt in einer Gite (bitte 1 Tag vorher den Tisch reservieren) probiert werden sollte.


5. Reiseteil - Nouméa:


23. Tag - Île des Pins-Noumea:
Fahrt mit dem Mietwagen zum Flugplatz Ile des Pins, Rückgabe des Fahrzeuges und Flug nach Nouméa. Anschließend Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel Chateau Royal Beach Resort & Spa *** (Standard-Suite)

24. Tag:
Tageszimmer & am Abend Transfer zum Internationalen Flughafen.

Tauchsafari durch Neukaledonien

Neukaledonien

Tauchsafari durch Neukaledonien
Neukaledonien

Neukaledonien

Neukaledonien

Neukaledonien

Neukaledonien

Neukaledonien

Neukaledonien

Tauchsafari durch Neukaledonien

Tauchsafari durch Neukaledonien

Tauchsafari durch Neukaledonien

Tauchsafari durch Neukaledonien

Tauchsafari durch Neukaledonien

Tauchsafari durch Neukaledonien

Tipps zu den Dive's
In Neukaledonien gibt es derzeit nur 18 Tauchbasen - das garantiert eine weitgehend unberührte Unterwasserlandschaft.

Die Tauchspots in Neukaledonien liegen meist entlang der Riffkanten. Es gibt Steilwände, Höhlen, Canyons und Korallengärten. Da in den Gewässern das ganze Jahr warme Temperaturen herrschen empfiehlt sich ein 5mm Nassanzug.

Denken Sie auch an Ihre Tauchtauglichkeit und ihren Tauchausweis. Die Tauchausrüstung kann gegen Aufpreis bei allen Tauchbasen ausgeliehen werden.
Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

noch nicht im Reisepreis enthalten:

Für Ihre An- und Abreise gibt es folgende Flug-Varianten.

Variante A:
Flug mit Air France ab/an Deutschland via Paris CDG und Japan (Tokio bzw. Osaka) nach/von Nouméa/Neukaledonien.

Variante B:
Flug mit Lufthansa ab/an Deutschland -> nach/von Japan (Tokio bzw. Osaka). Anschlussflug mit AirCalin ab/an Japan (Tokio bzw. Osaka) -> nach/von Nouméa/Neukaledonien.

Variante C:
Zubringerflug ab/an Deutschland via Dubai nach/von Australien (Sydney bzw. Brisbane). Anschlussflug mit AirCalin ab/an Australien (Sydney bzw. Brisbane) -> nach/von Nouméa/Neukaledonien.

Weiterhin besteht die Möglichkeit mit den Airlines Singarpore Airlines oder Qantas Airways via Singapur/Hongkong und Australien nach Neukaledonien zu reisen.



Neukaledonien Tauchsafari

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer ab/an Nouméa ab 4.998 EUR
(Langstreckenflug Deutschland - Nouméa nicht im Preis enthalten)

Individuelle Reiseanfrage


Die genannten Reiseverläufe sind nur Vorschläge, die wir gerne Ihren Wünschen anpassen können. Damit wir Ihnen ein individuelles Angebot erstellen können, benutzen Sie bitte hierzu einfach das Formular. Dieser Service ist für Sie kostenfrei.


Welche Inseln wollen Sie besuchen?

 

*Pflichtfelder!

Um Spam zu verhindern, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe:

CAPTCHA Image


Datenschutz





Zuletzt geändert: 16.04.2019