Dominica

Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Dominica
Urlaubswetter vor Ort

Dominica Länderinfos / Informationen


Reise- und Sicherheitshinweise


» Hinweise des Auswärtigen Amtes für Dominica Reisen

» Landesspezifische Sicherheitshinweise
» Allgemeine Reiseinformationen
» Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige
» Besondere Zollvorschriften
» Besondere strafrechtliche Vorschriften
» Medizinische Hinweise
» Länderinfos zu Ihrem Reiseland
» Weitere Hinweise für Ihre Reise
Anreise
Es gibt keine Non-Stop-Flüge von den USA oder Europa nach Dominica. Die Airline American Eagle fliegt täglich von Puerto Rico nach Dominica. Verbindungsflüge zu den benachbarten Inseln, wie beispielsweise Antigua, Barbados, Guadeloupe, Martinique, Puerto Rico, St. Maarten und St. Lucia, werden durch regionale Fluggesellschaften durchgeführt. Diese Zubringerinseln werden von internationalen Fluggesellschaften angeflogen, z.B. Air Canada, Air Caraibes, Air France, Air Jamaica, American Airlines, British Airways, Condor, Continental und Lufthansa.
Weiterflug dann von den Anreiseinseln mit innerkaribischen Airlines oder ab der Insel Guadeloupe und Martinique per Schnellfähre.

Ausreisesteuer
Reisende mit ausländischem Pass bezahlen bei der Ausreise 55 EC$ = ca. 21 US$ Kinder unter 12 Jahren sind freigestellt.

Einreiseformalitäten
Ein gültiger Reisepass und ein Rückflugticket bzw. eine Rückfahrkarte für die Fähre werden bei der Einreise benötigt. Französische Staatsbürger dürfen sich mit einem Personalausweis bis zu zwei Wochen in Dominica aufhalten

DOMINICA
Dominica Karte Dominica, gehoert zu den Kleinen Antillen (die groesste Insel der "Windward" Inseln) und liegt in der oestlichen Karibik; zwischen den franzoesischen Karibikinseln der Ueberseedepartements Guadeloupe im Norden und Martinique im Sueden. Sie ist ca. 751 km2 gross und besteht hauptsaechlich aus gebirgigem Terrain mit viel unberuehrtem Regenwald. Die Inselrepublik bildet einen eigenstaendigen Mitgliedstaat des "Commonwealth of Nations". Die Insel war frueher Franzoesisch, dann Britisch und seit 1978 unabhaengig. Dominica zaehlt ca. 70'000 Einwohner, inklusive 3'000 "Caribs" (karibische Ureinwohner). Die Amtssprache ist Englisch, daneben wird auch Kreolisch gesprochen (Patois genannt).

Bevölkerung
ca. 69.775 Einwohner (2011), überwiegend afrikanischer Abstammung; ca. 1700 karibischer Abstammung. In einem Reservat leben noch ca. 500 Kariben (Nachfahren der indianischen Urbevölkerung); Wachstumsrate: 0,21%

Landessprache
Englisch, verbreitete Umgangssprache: Patois (Insel-Französisch) Religion, Kirchen ca. 80% Katholiken, daneben hauptsächlich Anglikaner und Methodisten

Tier- & Pflnazenwelt
Dominica Dominica traegt den Beinamen "the nature island" (die Naturinsel) der Karibik wegen ihrer spektakulaeren, ueppigen und verschiedenartigen Tier- und Pflanzenwelt, welche durch ein umfassendes System von Naturparks geschuetzt wird. Es gibt 365 Fluesse und Baeche zu entdecken sowie Schwefelquellen und verschiedene Seen; einer davon ist der "kochende" See (Boiling Lake), dessen Wasser auf 82 bis 92 Grad aufgeheizt ist. 1,000 verschiedene Pflanzenarten sind hier heimisch, inklusive 74 Orchideen- und 200 Farnen-Arten. 22 Pflanzenarten sind endemisch, eine davon "bwa kwaib" genannt; die National-Blume von Dominica. Bis heute sind 172 verschiedene Vogelarten auf der Insel bekannt, darunter der "Red-necked"-Papagei sowie Dominica's National-Vogel, der endemische und vom Aussterben bedrohte Sisserou-Papagei. Ebenso sind hier Opossums, Agoutis (eine Meerschweinchen-Art), Iguanas und Eidechsen heimisch sowie viele andere Kreaturen. Auf Dominica gibt es KEINE giftigen Tiere! Dominica's Morne Trois Pitons National-Park (in dem sich auch der Boiling Lake / der "Kochender See" befindet) ist die einzige UNESCO-Welterbestaette in der oestlichen Karibik.

Die Unterwasserwelt
Dominica's Unterwasserwelt ist Heimat verschiedenster Meeresbewohner und unterirdischen Vulkanaktivitaeten. Das warme Wasser und das tiefe Meer an der West-Kueste bietet ideale Bedingungen fuer die Paarung und Geburt von Walen sowie genuegend Nahrung. Mehr als 6 verschiedene Wal- und ueber 12 verschiedene Delfin-Arten tummeln sich in den Gewaessern von Dominica. Mit etwas Glueck koennen hier die bis zu 18 Meter grossen und 50 Tonnen schweren Pottwale beobachtet werden! Taucher sind fasziniert von der farbenfrohen Unterwasserwelt, den tropischen Fischen, Schwaemmen, Seepferdchen und Korallenriffen, Steilwaenden sowie den Unterwasserquellen und Hoehlen.

Kultur
Dominica Nebst den natuerlichen Sehenswuerdigkeiten bietet Dominica auch kulturell viel: mit Musik, Taenzen, Theater, Handwerken und Kunst. Wo auch immer Sie hingehen auf der Insel, werden Sie an die verschiedenen Kulturen erinnert: die Kreolische Sprache, der Mix von englischen wie auch franzoesischen Dorf- und Staedte-Namen, die Klaenge der Jing-Ping-Musik, welche die Fuesse nicht stillstehen lassen, die Duefte der kreolischen Kueche und vieles mehr. Im Carib Territory, in einem Reservat im Osten der Insel, leben die letzten Indianer des Kariben-Stammes. Sie sind vieler ihrer Traditionen treu geblieben, wie z.B. dem Flechten von Koerben und dem Schnitzen von Kanus aus Gommier-Baeumen.

Klima
Dominica ist eine Ganzjahres-Destination und die Durchschnitts-Temperaturen liegen bei 27 bis 30 Grad Celsius. In den Bergen kann es kuehler werden (Jacke oder Pulli nicht vergessen). Die "trockere" Saison ist von November bis Juni. Von Juli bis Oktober sind die Regenschauer meist intensiver als waehrend den restlichen Monaten. Die Schauer fallen jedoch meistens nachts oder frueh am Morgen; d.h. auch waehrend der sogenannten "Regenzeit" koennen die Ausfluege durchgefuehrt werden und tagsueber ist es meistens schoenes Wetter und warm.

Autoverkehr
Auf Dominica herrscht Linksverkehr. Die Geschwindigkeitsbegrenzung in Roseau und anderen Orten liegt bei 20mph. Außerhalb der Orte gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzung (wenn nicht anders angegeben). Bei der Anmietung eines Fahrzeuges muss eine örtliche Fahrerlaubnis erworben werden (über den Vermieter - Kosten US$ 12)

Elektrizität
220/240 V, 50 Hz. Die Steckdosen sind geeignet für einen Stecker mit drei Stiften. Ein Adapter wird benötigt.

Fähre
Die Insel Dominica ist mit den benachbarten Inseln Martinique und Guadeloupe, sowie mit Saint Lucia durch einen Fährverkehr verbunden. Das Fährterminal, an dem die Fähre anlegt befindet sich an der Bayfront in Roseau oder in Portsmouth. Die Überfahrt nach Martinique und Guadeloupe dauert etwa 1,5 Stunden, nach Saint Lucia ca. 4 Stunden. Sie können die Fährverbindung (jedoch nur in Verbindung mit einer Hotel- oder Mietwagenbuchung) gerne bei uns buchen.

Heiraten auf Dominica
Gerne organisieren wir Ihre Hochzeit auf Dominica. Das Paar sollte sich mindestens zwei Tage vor Antragsstellung auf der Insel aufhalten. Sie benötigen einen Nachweis der Staatsangehörigkeit (Reisepass und Geburtsurkunde) Scheidungsdokumente, wenn Sie geschieden sind, eine Sterbeurkunde. Alle Dokumente müssen in englisch übersetzt und notariell beglaubigt sein. Gerne erhalten Sie ein detailliertes Angebot für Ihre Hochzeit auf Dominica.

Kommunikation
Direktwahl-Service ist vorhanden. Telefone, Handys, Internet, Telegramm, Telefax, Daten-Service, Radio und Fernsehen ebenfalls. Mobiltelefone aller deutschen Anbieter funktionieren normalerweise problemlos. Münz- sowie Kartentelefone findet man überall.

Notruf
Wählen Sie im Notfall die Nummer 999 für Polizei, Feuerwehr oder Krankenwagen

Sprache
Die offizielle Sprache auf Dominica ist Englisch. Die Einheimische sprechen auch kreolisch und französisches Patois.




Zuletzt geändert: 10.07.2018