Reif für die Insel?
mit L'EVASION TOURS auf zum Inselparadies

Reif für ...
die Inseln der Seychellen?

Reif für ...
die Insel La Réunion?

Reif für ...
die Inseln Franz. Polynesiens?

Reif für ...
die Insel Madagaskar?

Reif für die Französischen Antillen?
Guadeloupe, Marie Galante, St. Martin, Martinique

Reif für ...
die Insel Neukaledonien?

Reif für ...
Segeln & Kreuzfahrten?

Neuseeland StopOver - Auckland

Zwischenstopp bei Reisen nach Polynesien / Südsee

Neuseeland StopOver - Auckland

skizzierter Tourenverlauf
4 Tage/ 3 Nächte

Eine wunderschöne Stadt mit freundlichen Einwohnern ist Auckland, welche sich auch durch die Lage am Wasser aus zeichnet. Auckland ist etwas Besonderes, denn es wurde auf über 40 Vulkanen erbaut, liegt direkt am Meer und zählt auch noch mehr als 50 kleine Inseln zum Stadtgebiet – welche andere Großstadt kann da mithalten? In den vielen Stadtteilen gibt es für jeden etwas zu entdecken.
Mit dem Taxi oder dem Mietwagen geht es zunächst ins Stadtzentrum im Waitemata Harbour rund um die Queen Street – wo idealerweise Ihr Hotel liegt.

Must-sees eines StopOvers in Auckland:

1. Tag:
Einen besonders tollen 360 Grad Blick bietet der Sky Tower. An dem höchsten Gebäude der Südhalbkugel kommt kein Tourist vorbei. Mit seinen 328 Metern Höhe ist der Sky Tower, wie er offiziell heißt, von überall in der Stadt zu sehen. In einem Aufzug mit Glasfront geht es hoch zu den Aussichtsplattformen.
Albert Park: Gleich angrenzenden an die Auckland City Gallery liegt der berühmte Albert Park. Wenn Sie nach dem Museumsbesuch oder einem Bummel in der belebten Queen Street etwas Ruhe und Entspannung suchen, sind Sie hier genau richtig.
Kelly Tarlton’s SEA LIVE Aquarium: Direkt am Meer in der Okahu Bay gelegen sind in der Underwaterworld Auckland mehr als 30 verschiedene Meeresbewohner zu bestaunen. In Tunnels wandelt der Besucher inmitten von Haien, riesigen Kraken und Rochen.
Mount Eden, ein ruhender Vulkan sollten Sie auch unbedingt sehen.

2. Tag:
Viaduct Harbour: Dieses ehemals heruntergekommene Hafenviertel wurde in den 90 Jahren neu gestaltet und ist heute ein Lifestyle-Zentrum der Stadt. Von einem der vielen Cafès und Restaurants aus können Sie die „City of Sails“ in vollen Zügen genießen. Auch die Boote zum Whale Watching oder den nahegelegen Inseln wie Waiheke oder Great Barrier Island legen vom Viaduct Harbour ab. Abends gilt das Viertel als eines der Hotspots des Nachtlebens.
Harbour Bridge: Ein wunderbares Bauwerk und ein schöner Blick auf diese großartige Stadt ist die knapp 1.100 Meter lange Harbour Bridge, die längste Brücke Neuseelands. Sie führt von der City Aucklands über den Hafen Waitemata zu dem Stadtteil North Shore. Vor allem nach Sonnenuntergang ist die Aussicht auf das funkelnde Lichtermeer spektakulär

3. Tag:
Steht etwas mehr Zeit zur Verfügung sollte man sich einen Mietwagen mieten und die wunderschöne Landschaft der Nordinsel Neuseelands & Hobbiton zu erkunden.Vermutlich träumt fast jeder Herr der Ringe Fan davon, einmal die beeindruckenden Landschaften von Mittelerde mit eigenen Augen zu sehen. Dass die erfolgreiche Verfilmung der Buchreihe von J. R. R. Tolkien in Neuseeland gedreht wurde, wissen Fans natürlich längst und da ist es auch kein Wunder, dass es jährlich Tausende von ihnen nach Mittelerde und ganz besonders nach Hobbiton zieht. Mit seinen sattgrünen Wiesen, bunten Blumen und niedlichen, in Erdhügel gebauten Behausungen strahlt es einfach eine Wohlfühlatmosphäre aus. Am liebsten würde man selber in eines der Häuser ziehen und mit den Hobbits ausgelassene Feste feiern.

Nach zwei bis drei Tagen geballter Großstadt-Power geht es dann weiter in den relaxten Südsee- Urlaub!

Sollten Sie einen längern Aufenthalt in Neuseeland wünschen, können wir Ihnen gern ein individuelles Angebot erstellen.

Sie haben Lust auf einen Stopover in Auckland? Wir planen den Zwischenstopp gerne in ihre individuelle Reiseplanung mit ein. Sprechen Sie uns an!




 

*Pflichtfelder!

Um Spam zu verhindern, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe:

CAPTCHA Image


Datenschutz




Zuletzt geändert: 28.11.2019