Reif für die Insel?
mit L'EVASION TOURS auf zum Inselparadies

Reif für ...
die Inseln der Seychellen?

Reif für ...
die Insel La Réunion?

Reif für ...
die Inseln Franz. Polynesiens?

Reif für ...
die Insel Mauritius?

Reif für ...
die Insel Madagaskar?

Reif für die Französischen Antillen?
Guadeloupe, Marie Galante, St. Martin, Martinique

Reif für ...
die Inseln SŃo Tomé und Príncipe

Bürozeiten: Mo. - Fr. von 9 - 16 Uhr

S├╝dafrika Garden Route - Afrika Erlebnis-Reisen

S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen

In Kapstadt ist noch nicht viel mit Garden Route. Da tobt der Atlantik ums Cape of Good Hope und die Landschaft ist noch dramatischer als ein Abend an der Victoria & Alfred Waterfront. Seelenruhe dagegen in den Wineyards von Stellenbosch, in der Strau├čenheimat Oudtshoorn, der Austernlagune von Knysna, den feinsandigen Himmelbetten der Plettenberg Bay und dem sch├Ânsten Nationalpark der Garden Route, im Tsitsikamma. In Reserve: 650 Elefanten im Addo und die Big Five im Kariega Game Reserve.

Skizzierter Reiseablauf - 14 Tage Erlebnis-Reise

- ab 0 EUR je Person

Highlights der Reise:


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w009e50b/!l-evasion-tours.de/afrika/inc.touren.php on line 56

1. Tag    Die Reise beginnt    Blumen gegossen und Briefkastenschl├╝ssel bei den Nachbarn abgegeben? Dann kannÔÇÖs ja losgehen. Du fliegst nach S├╝dafrika.   

2. Tag    Atemberaubendes Kapstadt    Nach der Landung in der Mother City S├╝dafrikas erwartet dich deine Reiseleitung schon gespannt und begr├╝├čt dich bei deiner Ankunft am Flughafen von Kapstadt. Erfrische dich kurz in deiner Unterkunft. Auf einer Erkundungstour besuchst du unter anderem das farbenfrohe Kap-Malaien-Viertel und schlenderst durch den CompanyÔÇÖs Garden. Vom Signal Hill aus hast du einen herrlichen Blick auf die Stadt, den Atlantik und den Tafelberg. Die Rundfahrt endet an der V&A Waterfront, und du hast ein wenig Zeit, um den alten Hafen mit seinen Flohm├Ąrkten, Restaurants und dem riesigen Aquarium zu erkunden.   

3. Tag    Einmal rund ums Kap der Guten Hoffnung    Auf der kurvenreichen K├╝stenstra├če mit immer wieder neuen Ausblicken auf Buchten und den Atlantik f├╝hrt dich dein heutiger Tagesausflug┬ánach Hout Bay, ein idyllisches Fischerst├Ądtchen. W├Ąhrend einer halbst├╝ndigen Bootsfahrt nach Duiker Island beobachtest du die ber├╝hmten Kap-Seerobben. Bei T-Bag Designs freuen sich Avuyile and Sandiseka darauf, dir einen Einblick in dieses einzigartige Projekt zu geben, in dem Einheimische aus den Townships recycelte Teebeutel mit Mustern versehen und mit diesen dann unter anderem Gl├╝ckwunschkarten, Notizb├╝cher und Taschen verzieren. ├ťber den kurvigen ChapmanÔÇÖs Peak Drive und vorbei an Noordhoek mit einem der l├Ąngsten, breitesten und sch├Ânsten Str├Ąnde am Kap geht es weiter. Am Cape of Good Hope Nature Reserve gelangst du entweder mit der restaurierten Zahnradbahn oder in ein bis zwei Stunden zu Fu├č zum Cape Point. Egal wof├╝r du dich entscheidest, die spektakul├Ąre Aussicht auf die zerkl├╝ftete Meeresk├╝ste garantiert tolle Fotomotive. Auf der R├╝ckfahrt spazierst du in der N├Ąhe von SimonÔÇÖs Town am Boulders Beach zu einer Pinguinkolonie und h├Ąltst Ausschau nach den possierlichen Tieren.   Verpflegung: Das Fr├╝hst├╝ck ist inkludiert.

4. Tag    Tafelberg und┬ádurch die Weinbaugebiete nach Stellenbosch    Wenn das Wetter es zul├Ąsst, f├Ąhrst du heute mit der rundum verglasten Seilbahn auf den Tafelberg. Aus ├╝ber 1.000 Metern H├Âhe hast du einen gro├čartigen Blick auf die Metropole, Robben Island und unz├Ąhlige Str├Ąnde. Im District-Six-Museum erf├Ąhrst du geschichtliche Hintergr├╝nde der Apartheid. Vorbei an gr├╝nen Weinfeldern und namhaften Weing├╝tern gelangst du in die Heimat der gr├Â├čten s├╝dafrikanischen Weingenossenschaft. Welche Aufgaben hat eine Winzerin oder ein Winzer ├╝berhaupt? Bei einer F├╝hrung ├╝ber das Weingut Delheim erf├Ąhrst du einiges ├╝ber dessen traditionsreiche Geschichte, ├╝ber den zum Weinanbau hervorragend geeigneten Boden und ├╝ber das Winzer-Team selbst, das seiner Arbeit mit Leidenschaft nachgeht. Zum Abschluss des Rundgangs wird dir bei herrlicher Aussicht ├╝ber die Rebst├Âcke eine Weinprobe kredenzt. In Franschhoek h├Ąltst du am ber├╝hmten ehemaligen Victor-Verster-Gef├Ąngnis. Am 11. Februar 1990 wurde Nelson Mandela hier nach mehr als 27 Jahren Haft in die Freiheit entlassen. Unvergesslich ist das Bild, wie er mit erhobener Faust und Hand in Hand mit seiner Frau Winnie seinen ┬╗long walk to freedom┬ź vollendete.   Verpflegung: Das Fr├╝hst├╝ck, eine Weinprobe und das Abendessen sind im Preis enthalten. Abends genie├čt du ein s├╝dafrikanisches Braai. Wir w├╝rden es einen Grillabend nennen. Probiere landestypische Boerewors und Lamb Chops.

5. Tag    Stellenbosch, Kleine Karoo und Oudtshoorn    In Stellenbosch spazierst du die ber├╝hmte Dorp Street entlang, die Stra├če mit den meisten denkmalgesch├╝tzten Geb├Ąuden in S├╝dafrika, und besichtigst das Dorfmuseum sowie den Kr├Ąmerladen ┬╗Oom Samie se Winkle┬ź. Durch das sch├Âne Breede River Valley f├Ąhrst du auf der ber├╝hmten Route 62 von der S├╝dk├╝ste bis in die Halbw├╝ste der Kleinen Karoo nach Oudtshoorn. Am fr├╝hen Abend erreichst du Oudtshoorn, die Hochburg der Strau├čenzucht in S├╝dafrika, mit prachtvollen, alten Villen und ├╝ber 4.000 Strau├čenfarmen.   Verpflegung: Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind das Fr├╝hst├╝ck und ein traditionelles Karoo-Abendessen mit zartem Strau├čenfleisch.

6. Tag    Oudtshoorn und Strau├čenfarm    Heute geht es auf H├Âhlentour! du erforschst gemeinsam mit deinem H├Âhlenguide die gr├Â├čten Tropfsteinh├Âhlen Afrikas, die Cango-H├Âhlen ÔÇô ein imposantes Naturwunder. Vor zirka 10.000 Jahren wurden die H├Âhlen von den Khoisan als Unterstand genutzt, allerdings nur der Eingangsbereich, vermutlich aus einem Aberglauben heraus. Nachmittags tauchst du ein in das typische Leben der Karoo-Bewohnerinnen und Bewohner. Auf einer gef├╝hrten Farmtour stehst du Strau├čen in allen Gr├Â├čen gegen├╝ber und bekommst einen Einblick in den Arbeitsalltag auf einer Farm. Aus erster Hand erf├Ąhrst du Wissenswertes ├╝ber die Strau├čenzucht.   Verpflegung: Das Fr├╝hst├╝ck ist inkludiert.

7. Tag    Von Oudtshoorn an die Garden Route bis nach Plettenberg Bay    ├ťber die spektakul├Ąre Berglandschaft des Outeniqua-Passes erreichst du die ber├╝hmte Garden Route, einen der sch├Ânsten K├╝stenabschnitte S├╝dafrikas, der sich von Mossel Bay bis zur M├╝ndung des Storms River in den Ozean im Tsitsikamma-Nationalpark erstreckt. Du f├Ąhrst die Garden Route entlang, bis du am fr├╝hen Nachmittag den malerischen K├╝stenort Knysna erreichst. Knysna liegt einmalig sch├Ân und gesch├╝tzt hinter hohen Sandsteinfelsen an einer riesigen Lagune. BummelÔÇÖ die stimmungsvolle Waterfront mit den vielen kleinen Shops entlang und probiere Knysnas legend├Ąre Austern. Sp├Ąter f├Ąhrst du zum Aussichtspunkt Eastern Head, von dem sich dir ein Panoramablick auf die Lagune und deren M├╝ndung in den Indischen Ozean er├Âffnet. Auf einem Rundgang durch die Township Qolweni in Plettenberg Bay begleitet dich am fr├╝hen Nachmittag neben deiner Reiseleitung ein lokaler Guide, f├╝r hautnahe Einblicke in das allt├Ągliche Leben in einer Township. Du besuchst auch die Siyakula cr├Ęche, eine Vorschule mit angeschlossenem Kindergarten, und hast Gelegenheit, mit den quirligen Kleinen zu singen. Die Cham├Ąleon Stiftung unterst├╝tzt Siyakula seit vielen Jahren, u. a. durch Aufwandsentsch├Ądigungen f├╝r die Lehrerinnen und Kinderg├Ąrtnerinnen sowie die Grundversorgung mit Nahrungsmitteln, Strom sowie Gas, aber auch durch die Bereitstellung von Bastelmaterialien. Dann hei├čt es Ohren auf, denn du lauscht einer Probe der ├Ârtlichen Fieldband. Das internationale Projekt der Field Band Foundation vermittelt Kindern und Jugendlichen durch Spa├č am gemeinsamen Musizieren und Tanzen wichtige Aspekte des Lebens wie Selbstwertgef├╝hl, Respekt, Toleranz und Verl├Ąsslichkeit anderen gegen├╝ber. Die Nebeneffekte sprechen f├╝r sich: Alle langj├Ąhrigen Teilnehmenden schaffen ihren Schulabschluss, niemand von ihnen ist HIV-positiv und es gibt keine ungewollten Schwangerschaften mehr.   Verpflegung: Das Fr├╝hst├╝ck ist inkludiert.

8. Tag    Robberg-Naturschutzpark und Plettenberg Bay    Der Tag beginnt mit einer etwa zweieinhalbst├╝ndigen Wanderung im Naturschutzgebiet auf der Halbinsel Robberg. Halte deine Kamera bereit. Der angelegte Rundweg f├╝hrt ├╝ber teils unebene Stufen an einer Robbenkolonie vorbei, wo du die possierlichen Tiere beobachten kannst, bis zur Bucht mit einem einsamen Sandstrand. Unterwegs wirst du f├╝r die Anstrengungen mit herrlichen Ausblicken auf das offene Meer belohnt. Nach diesem bewegenden Ausflug w├╝nschst du dir ein wenig Entspannung? Wir empfehlen ein Sonnenbad oder einen Spaziergang an der seichten Bucht von Plettenberg Bay.   Verpflegung: Das Fr├╝hst├╝ck ist inkludiert.

9. Tag    Entlang der Garden Route und weiter zum Addo-Elephant-Nationalpark    Der Tsitsikamma-Park ist einer der letzten noch nahezu unber├╝hrten Urw├Ąlder S├╝dafrikas mit gro├čen Best├Ąnden an Gelbholzb├Ąumen, riesigen Farnen und seltenen Orchideen. Am Storms River Mouth wanderst du eine gute Stunde entlang der grandiosen Steilk├╝ste des Tsitsikamma-Nationalparks und hast einen fantastischen Blick in die Schlucht. Auf der Weiterfahrt spazierst du zum Big Tree, einem Outeniqua-Gelbholzbaum, der rund 1.000 Jahre alt sowie etwa 40 Meter hoch ist und 8,50 Meter Umfang hat. Die Pflanzengattung der Zuckerb├╝sche, auch Protea genannt, darf bei einem Besuch in der Kapregion nicht fehlen. Auf einer Protea-Farm wirst du durch eine Baumschule, Lagerhallen und ├╝ber Protea-Felder gef├╝hrt sowie von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter dar├╝ber unterrichtet, wie die Blumen kultiviert, geschnitten, verpackt und vermarktet werden. Am fr├╝hen Abend erreichst du deine Unterkunft.   Verpflegung: Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind Fr├╝hst├╝ck und Abendessen.

10. Tag    Ins Reich der Elefanten    Heute hei├čt es lauschen, riechen, beobachten. St├Ąrke dich zun├Ąchst gut beim Fr├╝hst├╝ck, denn dann hei├čt es: Auf in den Addo-Elephant-Nationalpark! Satte sieben Stunden pirschst du im Reiseminibus durch die buschige Landschaft des Wildparks und beobachtest die sanften Dickh├Ąuter, die sich unter der hei├čen s├╝dafrikanischen Sonne oft in gro├čen Herden an den Wasserstellen zusammenfinden und sich abk├╝hlen. In der weitl├Ąufigen Grassteppe sichtest du vielleicht sogar die seltenen Spitzmaulnash├Ârner, die nur hier lebenden Kapb├╝ffel oder auch L├Âwen. Etwas Besonderes in dieser Region ist der Riesenk├Ąfer Dung Beetle. Zur├╝ck in deinem Quartier legst du am besten mal die F├╝├če hoch.   Verpflegung: Fr├╝hst├╝ck, Picknick im Addo-Elephant-Nationalpark und Abendessen sind eingeschlossen.

11. Tag    Str├Ąnde von Kenton-on-Sea und Pirschfahrt im Kariega Game Reserve    Auf deinem Weg in die Wildnis h├Ąlst du in dem K├╝stenort Kenton-on-Sea direkt an der Sunshine Coast. Der wundersch├Âne Sandstrand l├Ądt zu einem ausgedehnten Spaziergang ein. Gegen Mittag erreichst du das ca. 10.000 Hektar gro├če malariafreie Kariega Game Reserve. In dem privaten Wildpark leben neben den Big Five rund 20 weitere gro├če S├Ąugetierarten, etwa Giraffen, Zebras und verschiedene Antilopen. Am Nachmittag erlebst du eine zirka dreist├╝ndige gef├╝hrte Safari im offenen Gel├Ąndewagen durch die gr├╝ne und bergige Landschaft des Reservats. Gemeinsam mit deinem privaten Ranger gehst du auf die Suche nach den Gro├čen F├╝nf ÔÇô das sind Elefant, Nashorn, B├╝ffel, L├Âwe und Leopard ÔÇô in ihrem nat├╝rlichen Lebensraum.   Verpflegung: Fr├╝hst├╝ck, Mittag- und Abendessen sind im Preis enthalten. W├Ąhrend deines Aufenthalts auf Kariega sind zudem die Getr├Ąnke kostenlos.

12. Tag    Auf Safari im Kariega Game Reserve    Von Antilope ├╝ber Nashorn bis Zebra steht und springt hier im Kariega Game Reserve alles herum. Im offenen Gel├Ąndewagen pirschst du dich im Morgengrauen etwa drei bis vier Stunden durch Kariega und suchst gemeinsam mit deinem Ranger Wildtiere im Reservat. Inmitten der Wildnis legst du Rast ein, um dich mit hei├čem Kaffee und Tee zu st├Ąrken, bevor du deine Safari fortsetzt. Unterwegs gehst du ein St├╝ck tiefer im Reservat zirka eineinhalb Stunden zu Fu├č auf Pirsch. LassÔÇÖ in der Mittagszeit die Seele baumeln und entspanne dich am herrlichen Swimmingpool. Am sp├Ąten Nachmittag brichst du per Jeep zum Fluss auf. Dort angekommen steigst du ins Boot um und gehst in fachkundiger Begleitung etwa eineinhalb Stunden auf Pirsch. Halte Ausschau nach Tieren am Ufer, die sich in der K├╝hle des Nachmittags zum Trinken am Fluss einfinden. Regelm├Ą├čig zeigen sich hier Impalas, Giraffen, Nash├Ârner, Kudus und Gnus.   Verpflegung: Fr├╝hst├╝ck, Mittag- und Abendessen sind im Preis enthalten. Nach Sonnenuntergang wartet ein traditionell in der Boma zubereitetes Abendessen auf dich, bei dem du deinen letzten Tag in S├╝dafrika ausklingen l├Ąsst.

13. Tag    Kariega Game Reserve und Abflug    Gleich morgens kletterst du wieder in den Jeep auf der Suche nach den Wildtieren im Busch. Vielleicht sp├╝rst du sogar einen L├Âwen auf, der die ersten Sonnenstrahlen des Tages genie├čt. Sicherlich gelingen dir mit deiner Kamera noch einige sch├Âne Aufnahmen, bevor nach der zwei- bis dreist├╝ndigen Pirsch der Abschied naht. Du fliegst von Gqeberha, dem fr├╝heren Port Elizabeth, in Richtung Heimat. Nutze die Zeit, um all die Erlebnisse deiner Reise Revue passieren zu lassen.   Verpflegung: Das Fr├╝hst├╝ck ist inkludiert.

14. Tag    Wieder zu Hause    Nach der Landung reist du weiter in deinen Heimatort.   


Legende Verpflegung:

F: Frühstück; M: Mittagessen; A: Abendessen; P: Picknick;


Leistungen:


    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w009e50b/!l-evasion-tours.de/afrika/inc.touren.php on line 90

Preishinweise:


    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w009e50b/!l-evasion-tours.de/afrika/inc.touren.php on line 107
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen
 S├╝dafrika Garden Route Afrika Erlebnis-Reisen

Termine / Preis je Person:

2023-03-29 00:00:00

-

2023-04-11 00:00:00

Preis: 4199

EUR

2023-04-09 00:00:00

-

2023-04-22 00:00:00

Preis: 4299

EUR

2023-04-16 00:00:00

-

2023-04-29 00:00:00

Preis: 4199

EUR

2023-04-23 00:00:00

-

2023-05-06 00:00:00

Preis: 4199

EUR

2023-07-16 00:00:00

-

2023-07-29 00:00:00

Preis: 4299

EUR

2023-08-06 00:00:00

-

2023-08-19 00:00:00

Preis: 4899

EUR

2023-08-20 00:00:00

-

2023-09-02 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-08-27 00:00:00

-

2023-09-09 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-09-03 00:00:00

-

2023-09-16 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-09-06 00:00:00

-

2023-09-19 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-09-10 00:00:00

-

2023-09-23 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-09-13 00:00:00

-

2023-09-26 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-09-17 00:00:00

-

2023-09-30 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-09-20 00:00:00

-

2023-10-03 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-09-24 00:00:00

-

2023-10-07 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-09-27 00:00:00

-

2023-10-10 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-10-04 00:00:00

-

2023-10-17 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-10-08 00:00:00

-

2023-10-21 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-10-11 00:00:00

-

2023-10-24 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-10-15 00:00:00

-

2023-10-28 00:00:00

Preis: 4599

EUR

2023-10-18 00:00:00

-

2023-10-31 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-10-22 00:00:00

-

2023-11-04 00:00:00

Preis: 4599

EUR

2023-10-25 00:00:00

-

2023-11-07 00:00:00

Preis: 4399

EUR

2023-10-29 00:00:00

-

2023-11-11 00:00:00

Preis: 4499

EUR

2023-11-01 00:00:00

-

2023-11-14 00:00:00

Preis: 4299

EUR

2023-11-05 00:00:00

-

2023-11-18 00:00:00

Preis: 4299

EUR

2023-11-08 00:00:00

-

2023-11-21 00:00:00

Preis: 4299

EUR

2023-11-12 00:00:00

-

2023-11-25 00:00:00

Preis: 4299

EUR

2023-11-15 00:00:00

-

2023-11-28 00:00:00

Preis: 4299

EUR

2023-11-19 00:00:00

-

2023-12-02 00:00:00

Preis: 4299

EUR

2023-11-22 00:00:00

-

2023-12-05 00:00:00

Preis: 4299

EUR

2023-11-26 00:00:00

-

2023-12-09 00:00:00

Preis: 4299

EUR

2023-11-29 00:00:00

-

2023-12-12 00:00:00

Preis: 4299

EUR

2023-12-03 00:00:00

-

2023-12-16 00:00:00

Preis: 4299

EUR

2023-12-10 00:00:00

-

2023-12-23 00:00:00

Preis: 4499

EUR

2023-12-17 00:00:00

-

2023-12-30 00:00:00

Preis: 4499

EUR



Buchung:





 





Copyright der Fotos aller Afrika Touren liegt bei unserem Kooperationspartner Chamäleon Reisen GmbH