Reif für die Insel?
mit L'EVASION TOURS auf zum Inselparadies

Reif für ...
die Inseln der Seychellen?

Reif für ...
die Insel La Réunion?

Reif für ...
die Inseln Franz. Polynesiens?

Reif für ...
die Insel Madagaskar?

Reif für die Französischen Antillen?
Guadeloupe, Marie Galante, St. Martin, Martinique

Reif für ...
die Insel Neukaledonien?

Reif für ...
Segeln & Kreuzfahrten?

Bürozeiten: Mo. - Fr. von 9 - 15 Uhr

Namibia Impala4You - Afrika Intensiv-Reisen 4You

Namibia Impala4You Afrika Intensiv-Reisen 4You



Skizzierter Reiseablauf - 14 Tage Intensiv-Reise

- ab 3499 EUR je Person

Highlights der Reise:

1. Tag    Abreise    Heute reisen Sie per Bahn oder Flugzeug nach Frankfurt a.M., von wo aus Sie am Abend nach Namibia abfliegen.   

2. Tag    Vom Flughafen von Windhoek zur Onjala Lodge    Nach der morgendlichen Landung, voraussichtlich um 7:30 Uhr, werden Sie am Flughafen von Ihrem Reiseleiter empfangen und zu Ihrer Lodge gebracht. Genießen Sie den Tag am Pool sowie den schönen Blick auf die Berglandschaft und erholen Sie sich von der Anreise. Die reizvolle Landschaft, die gastfreundliche Atmosphäre und die gute Küche bilden den idealen Rahmen, um sich auf die Reise einzustimmen.   Verpflegung: Das Frühstück ist im Preis enthalten, ebenso wie Mittag- und Abendessen. Gleich nach der Ankunft in der Onjala Lodge erwartet Sie ein herzhaftes Frühstück.

3. Tag    Onjala Lodge    Bei einem morgendlichen Spaziergang erleben Sie die afrikanische Buschsavanne hautnah. Am Nachmittag geht es auf eine ca. 2-stündige Safari im offenen Geländewagen durch den Wildpark der Lodge, bei der Sie u.a. Oryxantilopen, Springböcke und Strauße beobachten können. Versäumen Sie nicht, den spektakulären Sonnenuntergang sowie von Ihrem Balkon aus den Sternenhimmel der südlichen Hemisphäre zu betrachten.   Verpflegung: Das Frühstück ist im Preis enthalten, ebenso wie Mittag- und Abendessen.

4. Tag    Von der Onjala Lodge in den Namib-Naukluft-Park    Über Rehoboth fahren Sie in die schöne Berglandschaft zwischen den Namib-Naukluft- und den Tsaris-Bergen. Unterwegs treffen Sie bestimmt auch eine urige Eselskarre und ihren Kutscher. Dieses ursprüngliche Gefährt wird hier von der ländlichen Bevölkerung auch heute noch gern eingesetzt.   Verpflegung: Das Frühstück ist im Preis enthalten, ebenso Mittag- und Abendessen. Das Mittagessen genießen wir in Conny’s Restaurant, wo Sie u.a. mit Kudusteak, würzigen Fleischbällchen oder Hühnchencurry nach Art der Baster verwöhnt werden. Mit Ihrem Besuch leisten Sie einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation vor Ort, indem die Gastgeberinsich ein zusätzliches kleines Einkommen erwirtschaftet.

5. Tag    Sossusvlei    Schon vor Sonnenaufgang machen Sie sich auf den Weg zu den zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden gigantischen Dünen am Sossusvlei. In der Nähe des Parkplatzes vor dem Vlei lassen Sie am frühen Morgen die einzigartige Stimmung der Dünenlandschaft auf sich wirken. Die letzten fünf Kilometer bis ins Vlei legen Sie in einem Allradshuttle zurück, da normale Fahrzeuge es mit den Sandmassen nicht aufnehmen können. Sie spazieren durch die Dünenwelt und können versuchen, einen der bis zu 350 Meter hohen Sandberge zu erklimmen. Anschließend besuchen Sie das Dead Vlei mit seinen über 500 Jahre alten abgestorbenen Akazien. Bevor Sie die Dünen verlassen, erkunden Sie zu Fuß den Sesriem-Canyon, den der Tsauchab in Millionen von Jahren ins Gestein gegraben hat und der hier und dort ein willkommenes schattiges Plätzchen bietet.   Verpflegung: Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstückspaket und das Abendessen.

6. Tag    Vom Namib-Naukluft-Park nach Swakopmund    Am frühen Morgen spazieren Sie noch einmal über das Gelände Ihrer Lodge und genießen die Stimmung in dieser einmaligen Landschaft. Dann fahren Sie am Namib-Naukluft-Park entlang zum Kuiseb-Canyon. Ein kurzer Weg führt zum ehemaligen Unterschlupf zweier deutscher Forscher, die sich hier während des Zweiten Weltkriegs versteckt hielten. Anschließend gelangen Sie zur Welwitschia mirabilis, einer über 1.500 Jahre alt werdenden Wüstenpflanze. Weiter geht es durch eine Mondlandschaft nach Swakopmund.   Verpflegung: Das Frühstück ist im Preis eingeschlossen.

7. Tag    Swakopmund    Heute erleben Sie das Küstenstädtchen Swakopmund. Unternehmen Sie einen Einkaufsbummel und erkunden Sie einige der zahlreichen Relikte aus der deutschen Kolonialzeit auf eigene Faust. Am späten Nachmittag empfiehlt sich ein Spaziergang am Meer.   Verpflegung: Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus dem Frühstück. Im Organic Square Guesthouse gibt es zum Frühstück frisch gepresste Säfte, Smoothies, Obstsalat und Herzhaftes sowie exzellenten Kaffee.

8. Tag    Von Swakopmund zur Gästefarm Gelukspoort    Auf dem Weg zu Ihrer nächsten Unterkunft besuchen Sie in Kalkfeld das Waisenhaus Ngatuve Vatere, was so viel wie »Ort für ein sicheres Zuhause für Kinder« heißt; ein Projekt, das Chamäleon seit 2013 unterstützt. Das Waisenhaus liegt in direkter Nähe einer Schule und beherbergt etwa 30 Kinder, die von der Initiatorin und ehemaligen Heimleiterin Gisela Tjitamisa rund um die Uhr betreut werden. Sie erfahren viel über die Geschichte des Projekts, über den Gemüsegarten und wie die Kinder lernen, wie man Obst und Gemüse anbaut, pflegt und erntet. Anschließend fahren Sie zu Ihrer Gästefarm. Auf der Farm gibt es u.a. Hühner, Enten, Esel, Kühe und Pferde. Nachmittags unternehmen Sie eine private ca. 3-stündige Wildbeobachtungsfahrt. Die Fahrt endet auf einem Aussichtspunkt, von wo aus sich Ihnen ein meist herrlicher Sonnenuntergang bietet.   Verpflegung: Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Abendessen.

9. Tag    Von der Gästefarm Gelukspoort in den Etosha-Nationalpark    Heute geht es über Outjo in den Etosha-Nationalpark mit seiner spannenden Tierwelt. Die Wasserstellen mit geheimnisvoll klingenden Namen wie Gemsbokvlakte und Olifantsbad sind bei Antilopen und Elefanten beliebt und versprechen beste Fotografiermöglichkeiten. Eine Besonderheit im Etosha sind die verschiedenen Antilopenarten, u.a. das Eland, die größte Antilope, und das Damara-Dikdik, die kleinste. Im Laufe des Tages fahren Sie ein Stück direkt an der riesigen Etosha-Salzpfanne entlang. Die Luftspiegelungen in der Mittagshitze sind ein faszinierendes Schauspiel. Erst kurz vor Sonnenuntergang verlassen Sie den Park.   Verpflegung: Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Abendessen.

10. Tag    Vom Etosha-Nationalpark nach Grootfontein nahe der Kalahari    Auch an diesem Tag halten Sie sich die meiste Zeit in der Nähe von Wasserlöchern auf und beobachten Elefanten, Giraffen, Zebras und mit etwas Glück auch Löwen oder Leoparden, die hier ihren Durst stillen. Dabei bewegen Sie sich nach und nach vom Süden des Parks in Richtung Osten. An der Wasserstelle Klein-Namutoni wird der letzte Stopp eingelegt, bevor Sie den Park verlassen und zu Ihrer Unterkunft fahren. Dort können Sie sich am Pool entspannen.   Verpflegung: Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Abendessen.

11. Tag    Historic Living Village der San in der Kalahari    Ein spannender Tag im Historic Living Village der Ju/Hoansi-San erwartet Sie. Die San-Siedlung ist in der Nähe des heutigen Dorfes wie zu Zeiten des freien Nomadentums aufgebaut. Im Historic Living Village bekommen Sie einen authentischen Einblick in das Leben der San, die von den weißen Einwanderern als »Buschmänner« bezeichnet wurden. Bei traditionellen Tänzen und Spielen beziehen die San ihre Besucher gern ins Geschehen ein.   Verpflegung: Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Abendessen.

12. Tag    Von der Fiume Lodge & Game Farm zum The Elegant Farmstead    Nach einem gemütlichen Frühstück geht es über Otavi zu Ihrer Unterkunft. Auf einem nachmittäglichen Spaziergang über das Farmgelände sind oft verschiedene Antilopen, darunter Oryx, Springböcke und Kuhantilopen, in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen. Den Tag können Sie am Pool im schönen Garten ausklingen lassen.   Verpflegung: Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Abendessen.

13. Tag    Vom The Elegant Farmstead nach Windhoek und Abflug    Während einer morgendlichen Rundfahrt in der namibischen Buschsavanne entdecken Sie die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Anschließend fahren Sie nach Windhoek zur Fraueninitiative Penduka im Stadtteil Katutura. Hier sind örtliche Kleinunternehmen von Kunsthandwerk bis Gastronomie vereint. Sie bekommen einen Einblick in die Herstellung von Tischdecken, Bettüberwürfen, Rucksäcken und anderen Artikeln in typisch namibischem Design. Nach einer kurzen Rundfahrt durch Namibias Hauptstadt werden Sie zum Flughafen von Windhoek gebracht, von wo aus Sie am Abend, voraussichtlich um 21:30 Uhr, den Rückflug nach Frankfurt a.M. antreten.   Verpflegung: Das Frühstück ist im Preis enthalten.

14. Tag    Ankunft zu Hause    Nach der Landung in Frankfurt a.M. am Morgen reisen Sie weiter in Ihren Heimatort.   


Legende Verpflegung:

F: Frühstück; M: Mittagessen; A: Abendessen; P: Picknick;


Leistungen:

  • Intensiv-Reise mit höchstens 6 Teilnehmern
  • Durchführungsgarantie ab 4 Teilnehmern
  • Linienflug mit Air Namibia von Frankfurt a.M. nach Windhoek und zurück
  • Reiseminibus mit Klimaanlage
  • Übernachtungen auf Gästefarmen, in Lodges und in einem Gästehaus
  • Täglich Frühstück, 3 x Mittagessen, 9 x Abendessen
  • 2 Safaris im Etosha-NP, 1 Safari auf dem Farmgelände des The Elegant Farmstead, 1 Rundfahrt im offenen Geländewagen im Wildpark der Gästefarm Gelukspoort, 1 Safari im offenen Geländewagen im Wildpark der Onjala Lodge
  • Besuch im Waisenhaus Ngatuve Vatere
  • Audienz bei den Frauen von Penduka
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • 100 m² Regenwald auf Ihren Namen
  • Deutsch sprechende Chamäleon-Reiseleitung

Preishinweise:

  • Einzelzimmerzuschlag: 349 €
  • Rail & Fly (ICE-Bahnfahrt innerhalb Deutschlands): 59 € (2. Klasse) bzw. 179 € (1. Klasse)
  • Anschlussflug (DE) mit Lufthansa oder Air Berlin: ab 149 €. Mögliche Abflughäfen: Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt a.M., Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Nürnberg, Paderborn, Stuttgart
  • Anschlussflug (AT) mit Lufthansa oder Austrian Airlines: ab 229 €. Mögliche Abflughäfen: Graz, Linz, Wien
  • Anschlussflug (CH) mit Lufthansa oder Swiss Air: ab 259 €. Mögliche Abflughäfen: Basel, Genf, Zürich
  • Business-Class-Flug-Aufpreis: ab 2.200 €
 Namibia Impala4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Namibia Impala4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Namibia Impala4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Namibia Impala4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Namibia Impala4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Namibia Impala4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Namibia Impala4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Namibia Impala4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Namibia Impala4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Namibia Impala4You Afrika Intensiv-Reisen 4You
 Namibia Impala4You Afrika Intensiv-Reisen 4You

Termine / Preis je Person:

06.03.2015

-

19.03.2015

Preis: 3499

EUR

20.03.2015

-

02.04.2015

Preis: 3499

EUR

03.04.2015

-

16.04.2015

Preis: 3599

EUR

17.04.2015

-

30.04.2015

Preis: 3599

EUR

01.05.2015

-

14.05.2015

Preis: 3599

EUR

05.06.2015

-

18.06.2015

Preis: 3599

EUR

03.07.2015

-

16.07.2015

Preis: 3799

EUR

07.08.2015

-

20.08.2015

Preis: 3899

EUR

04.09.2015

-

17.09.2015

Preis: 3999

EUR

18.09.2015

-

01.10.2015

Preis: 3999

EUR

02.10.2015

-

15.10.2015

Preis: 4099

EUR



Buchung:





 





Copyright der Fotos aller Afrika Touren liegt bei unserem Kooperationspartner Chamäleon Reisen GmbH