Diana & Hubertus T., Cook Islands (Aitutaki & Rarotonga) sowie Tahiti + Moorea + Bora Bora

Reise: (Aitutaki & Rarotonga) sowie Tahiti + + Bora Bora
Reisetermin: 28.08 — 24.09.2016
Reisedauer: 29 Tage
Anzahl_Reiseteilnehmer: 2

Wie oft habe ich schon an einer Reise mit L’Evasion-Tours teilgenommen: 1 x
Wie hat uns die Reise insgesamt gefallen: SEHR gut!
Würden Sie erneut bei L’Evasion Tours buchen & weiterempfehlen? JA

Wie beurteilen Sie die gesamte Organisation von L’Evasion Tours: sehr gut

Fluggesellschaft: sehr gut
Empfang am Flughafen & Transfers: gut
Hostess & team vor Ort: gut
Wie waren die Hotelunterkünfte / Zimmer & Verpflegung: sehr gut
Routenverlauf der Reise: sehr gut

Reise Hoehepunkte:
Bora Bora und Moorea

Bemerkungen zur Rundreise
Die Hotels waren bei der Planung sehr gut ausgesucht, alle haben uns sehr gut gefallen, Zimmer sehr schön, Personal sehr freundlich (vor allem Tamanu Aitutaki, Manuia Rarotonga., InterConti Tahiti). Excellente Zimmeraussicht in Maitai Bora Bora. Essen überall sehr gut. Lokalbevölkerung überall sehr, sehr freundlich und lieb (auf Aitutaki auch sehr persönlich), fantastische Wohlfühlen-Atmosphäre.

——————————————————

1. Vor Ort Agenturen:
Flughafenempfang auf Tahiti sehr gut, auf Moorea gut, auf Bora Bora gar keinen Empfang & wir mussten uns alleine zurechtfinden; erster Empfang auf Rarotonga chaotisch, ansonsten keine Betreuung auf Cooks. Aktivitäten haben wir mit Agenturen im Hotel gebucht, weil gut informiert und aktiv.

2. Schwimmen auf Aitutaki und Rarotonga war wegen sehr flaches Wasser auch bei Flut kaum möglich (auch auf Muri Beach nur f. 1 Std. am Tag möglich). Wir waren sehr enttäuscht, da wir jeden morgen im Hotel gerne geschwommen wären (wie immer bei solchen Tropenreisen)

3. Exzellente Wal-Beobachtung in Cooks und Moorea um die Jahreszeit. Auf Moorea sind wir mit Walen gar geschnorchelt und getaucht (Scuba).

4. Korallen sehr bescheiden (nur Hartkorallen und damit kaum Farben, flächenweises kaputt, sehr wenige Arten, ). Auch wenige Fische und Fischarten, die Beschreibungen aus den Prospekten sind deutlich übertrieben und für Reisenden, die schon in den Tropen waren, natürlich enttäuschend.

5. Auf Sicherheit wird generell wenig geachtet z.B. es gibt keine Kopfhelme auf Mopeds, zu schnelles Fahren und starkes Auffahren (auch beim Transfer), auf dem Tauchboot keine funktionierende Sauerstoffmaske. Reisenden müssten darauf intensiver aufmerksam gemacht werden.

6. Ausflüge wie z.B. 4×4 Moorea, Lagunenrundfahrt Bora Bora sehr interessant und professionell durchgeführt.

 

Polynesien
Polynesien
Polynesien